EEG-Direktvermarktung Wind und Solar

Netzintegration von Wind- und Solarparks mit EEG-Förderung

Sichere und wirtschaftliche Marktintegration Ihres EEG-Stroms.

Sie betreiben oder investieren in Wind- oder Solaranlagen. Sie suchen einen professionellen und erfahrenen Direktvermarkter für Ihre erneuerbaren Energien? Wir übernehmen Ihre Direktvermarktung ab einem Gesamtvolumen von 10 MW (Einzelanlagen > 1 MW) und vergüten entsprechend den vertraglichen Vereinbarung. 

Bei Vattenfall sind wir bereits seit 2012 in der EEG-Direktvermarktung aktiv und decken sämtliche Prozesse der Direktvermarktung von Wind und der Direktvermarktung von Solar unter einem Dach ab – ganz gleich, ob wir uns um Ihren Windstrom oder Ihre PV-Produktion kümmern.

EEG Direktvermarktung - Solaranlage vor Windturbinen

Was bietet Ihnen
die EEG-Direktvermarktung?

Direktvermarktung aus einer Hand: Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien ermöglichen wir Ihnen ganz einfach, Ihren produzierten Strom ab 1 MW pro Einzelanlage aus Wind- oder Solarenergie in den europäischen Strommarkt zu integrieren. Sie können auf schnelle und sichere Abläufe vertrauen, etwa bei den Gutschriften für die Stromerlöse oder den Prozessen mit den Netzbetreibern.

24/7-Marktzugang

Über unseren täglich rund um die Uhr verfügbaren Marktzugang sorgen Expertenteams dafür, dass der erzeugte EEG-Strom an den Handelsplätzen optimal abgesetzt wird. Vattenfall als Ihr EEG-Direktvermarkter trägt die Vermarktungsrisiken, zudem minimiert die hohe Bonität unseres Unternehmens – zu 100 % im Besitz des schwedischen Staates – das wirtschaftliche Risiko für Sie als Betreiber.

Leistungsportfolio Direktvermarktung Solarstrom und Windkraft

Wir erstellen Erzeugungsprognosen und setzen die Fernsteuerbarkeit der Anlagen zuverlässig um. Auf Wunsch stehen Ihnen attraktive Zusatzleistungen zur Verfügung: So unterstützen wir Sie unter anderem bei Vermarktungswegen außerhalb des Marktprämiendesigns, entwickeln Lieferlösungen für den Eigenstrombedarf der EEG-Anlagen oder Direktvermarktung in anderen europäischen Ländern.

Flexible Vertragsgestaltung

In der Zusammenarbeit mit Ihnen legen wir Wert auf faire und partnerschaftlich gestaltete Vertragsbedingungen. Beispielsweise können Sie individuelle Laufzeiten entsprechend Ihren Finanzierungsbedürfnissen und Markterwartungen vereinbaren.

Fixer Fahrplan - wie funktionierts

Wie funktioniert’s?

Auf Basis Ihrer Anlagentypen und -standorte erstellen wir einen Vertrag für Ihre EEG-Direktvermarktung und melden Ihre Anlagen beim Netzbetreiber an.

In der Regel zahlt der Netzbetreiber die Marktprämie für die Anlagen ohne feste Einspeisevergütung im Rahmen des Zweistrommodells direkt an die Betreibergesellschaft. Auf Wunsch kann gegen Entgelt auch das Einstrommodell vereinbart werden, so dass die Marktprämienauszahlung durch Vattenfall erfolgt.

Darüber hinaus bieten wir weitere optionale Zusatzleistungen wie Lastgangdatenversand, elektronischer Rechnungsversand, Spitzabrechnungsverfahren, § 51 Abs. 1 EEG-Absicherung, Konzernbürgschaft und Fernsteuerungstests an. Sind für Ihre Anlage REMIT-Transaktionsmeldungen gesetzlich vorgeschrieben, übernehmen wir diese kostenlos.

Fixer Fahrplan - wer profitiert davon

Wer profitiert von der EEG-Direktvermarktung?

Betreibern, Investoren und Betriebsführern von EEG-förderfähigen Anlagen bietet Vattenfall umfassende Dienstleistungen zur Marktintegration von Wind- und Solarstrom. Ab einem Gesamtvolumen von 10 MW sowie für Einzelanlagen ab 1 MW übernimmt Vattenfall gern die Direktvermarktung des EEG-Stroms für Sie.

Windräder, die in einer grünen Landschaft zu sehen sind.

Angebotsanfrage Direktvermarktung

Kontaktieren Sie uns  und erhalten Sie Ihr individuell zugeschnittenes Angebot.

Ufer mit einem Steinstrand.

Downloads zur EEG-Direktvermarktung

Nutzen Sie die Vorteile eines starken Partners. Für weitere Informationen laden Sie unseren Flyer oder die Stammdatentemplates herunter oder senden Sie uns eine Anfrage für die Zusendung des Direktvermarktungsvertrags.

Anmeldeformular Renewables Portal

Das Bestandskundenportal ist Ihre Self-Service-Plattform, auf der Sie 24 Stunden am Tag alle wichtigen Informationen für Ihre Anlagen finden. Melden Sie sich jetzt an!

Leistungen und Vorteile
im Überblick

  • Kompetente Vermarktung Ihrer Strommengen über den 24/7-Marktzugang von Vattenfall
  • Zuverlässige, schnelle und reibungslose Abläufe bei den Gutschriften für die Stromerlöse
  • Sichere Prozesse mit den Netzbetreibern
  • Übernahme von Vermarktungsrisiken und wesentlichen Arbeitspaketen
  • Zuverlässige Einrichtung der Fernsteuerbarkeit Ihrer Anlagen
  • Übernahme der REMIT Meldungen
  • Individuelle Laufzeiten entsprechend Ihren Finanzierungsbedürfnissen und Markterwartungen

  • Partnerschaftlich gestaltete Bedingungen
  • Flexible Umsetzung verschiedener Abrechnungsmöglichkeiten nach Ihren Wünschen
  • Abgestimmte Verträge mit allen namhaften Banken
  • Markt-Know-how und Erfahrung von einem der führenden Direktvermarkter in Deutschland
  • Unterstützung bei Vermarktungswegen außerhalb des Marktprämiendesigns (Corporate PPAs)
  • Lieferlösungen für den Eigenstrombedarf der EEG-Anlagen
  • Direktvermarktungslösungen in weiteren europäischen Ländern

Was ist die Marktprämie?

Bei einer Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien, erfolgt der Verkauf des Stroms in den meisten Fällen über das Marktprämienmodell an der Strombörse. Anstelle der EEG-Förderung erhält der Direktvermarkter einen durchschnittlichen Monatsmarktwert und die Marktprämie. Die Differenz zwischen dem Strom-Großhandelspreis und der anlagenspezifischen Förderhöhe wird also durch die Marktprämie ausgeglichen.

Unser Renewables Portfolio

Lösungen für Ihre 
grüne Energieerzeugung

 

Thumbnail YouTube Renewables Portfolio

 

So komplex ist die Vermarktung Erneuerbarer Energien

Zum Artikel

Neues Energiegesetz in Frankreich eröffnet Marktchancen

Zum Artikel

Direktvermarktung: Vattenfall baut Offshore-Portfolio aus

Zum Artikel
1

<span class="h3">Wussten Sie schon?</span>

Was ist Direktvermarktung Strom?

Bei der Direktvermarktung wird Strom aus erneuerbaren Energien direkt verkauft, zum Beispiel über das Marktprämienmodell an der Strombörse EEX. Man unterscheidet zwischen der verpflichtenden Direktvermarktung von Neuanlagen und der optionalen Direktvermarktung von Bestandsanlagen.

 

Neue Anlagen, die ab dem 1. Januar 2016 in Betrieb genommen wurden und eine installierte Leistung von mindestens 100 kW haben, müssen ihren Strom direkt vermarkten (§ 20 EEG 2021). Zusätzlich müssen diese Anlagen fernsteuerbar sein. Bestandsanlage können problemlos in die Direktvermarktung wechseln und monatlich in das gewohnte Vergütungsmodell zurückkehren.

Wer zahlt die Marktprämie?

Die Marktprämie wird vom Verteilnetzbetreiber ausgezahlt. Zusätzlich erhält der Anlagenbetreiber vom Direktvermarkter den Börsenerlöse als durchschnittlichen Monatsmarktwert des entsprechenden Energieträgers (Wind, Solar). Die Summe aus Marktprämie und Marktwert und entspricht dabei mindestens der Höhe der fixen Einspeisevergütung.

Wie funktioniert das Marktprämienmodell?

Das Marktprämienmodell sichert dem Anlagenbetreiber einen Erlös mindestens in Höhe der fixen Einspeisevergütung. Es setzt sich zusammen aus dem Marktwert, der vom Direktvermarkter ausgezahlt wird, und der Marktprämie, die vom Verteilnetzbetreiber ausgezahlt wird. Die Marktprämie gleicht die Differenz zwischen dem aktuellen Marktwert und der anlagenspezifischen Förderhöhe aus.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine kurze Nachricht.

Telefonnummer anzeigen
E-Mail senden
Zum Kontaktformular