Energy Academy

Seien Sie nächstes Jahr wieder dabei!

Die Energy Academy ist leider schon vorbei.

Aber auch im nächsten Jahr werden unsere Branchenexperten gerne mit Ihnen verschiedene Handelsprozesse durchlaufen und Ihnen zeigen, wie das theoretische Wissen leicht in die Praxis umgesetzt werden kann.

 An dieser Stelle finden Sie zeitnah alle Infos rund um das nächste Seminar und unser Anmeldeformular.

Unser
Programm 2018

Im letzten Seminar ging es rund um das Thema Energiehandel. Wir machten unsere Teilnehmer mit den wesentlichen Wirkungszusammenhängen zwischen Commodity-Märkten und dem Strommarkt vertraut. Das Programm wurde auf zwei Tage aufgeteilt:

Tag 1 – Theorie

10 Uhr

Begrüßung und Einführung


10.15 Uhr

Handelsplätze/Produkte

  • Backoffice
  • Analyse
  • Middle Office/ETAM
  • Strom/Gas
     

11 Uhr

Risikoaspekte/Portfoliomanagement vs. Vollversorgung

  • Delta Hedge
  • Strukturierung 
     

12 Uhr

Mittagssnack

13 Uhr

Rundgang Trading Floor

Schulterblick zu einem der größten Multi-Commodity Handelsplätze in Europa


13.30 Uhr

Erneuerbare Energien/
Fundamentale Einflussfaktoren

  • Marktwert
  • Einfluss erneuerbarer Energien auf die Marktpreise (Forward, negative Preise im Spotmarkt bis Intraday und Ausgleichsenergiepreise)
  • Bedeutung von Einspeiseprognosen und deren Qualitat


15 Uhr

Chartanalyse/Technical Trading

  • Charttypen
  • Analysen, Strategie, Taktik
  • Formationen & Signale


17 Uhr

Ende des ersten Seminartages

Tag 2 – Praxis

9 Uhr

Short-Term Szenario  Einführung

  • Planspiel-Übersicht
  • Bid- & Ask-Übung
  • Durschspielen der Simulation im verlangsamten Modus
  • Erläuterung der simulierten Prozesse
  • Informationen zur Funktionsweise des Simulationsprogramms
     

11.15 Uhr

Cross-Border Szenario 1  Kraftwerkspark und grenzüberschreitender Handel

  • Die Simulation läuft im Übungsmodus
  • Vermarktung der Stromproduktion am lokalen Markt
  • Buchung von Grenzkuppelkapazitäten und Arbitragehandel
  • Diskussion über die einzelnen Schritte und die im Szenario erzielten Ergebnisse
     

13.30 Uhr

Mittagssnack
 

14.00 Uhr

Cross-Border Szenario 2  Wettbewerb der Teams

  • Geänderte Marktbedingungen im Vergleich zum vorherigen Szenario
  • Diskussion über die Strategien und die Ergebnisse der Teams
  • Vergabe von Preisen
     

15.30 Uhr

Short-Term Szenario – Übung mit Zeitrestriktion

  • Die Simulation läuft mit normaler Geschwindigkeit
  • Plötzlicher Kraftwerksausfall in der Intraday-Phase
  • Diskussion über die einzelnen Schritte und die im Szenario erzielten Ergebnisse
     

16.30 Uhr

Ende des Seminars

 

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht