Vattenfall CEO Anna Borg

Fundiert fossilfrei: Vattenfalls Klimaziele

Als eines der wenigen führenden Energieunternehmen hat Vattenfall schon jetzt beschlossen, seine Ziele zur Verringerung von Emissionen für 2030 weiter zu erhöhen und bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen.

November 2021

10 Jahre früher als geplant konnte Vattenfall im Jahr 2020 die absoluten CO₂-Emissionen gegenüber 2017 um fast 40 Prozent reduzieren. Das hat uns gezeigt, dass wir noch ehrgeiziger und schneller sein können – und dies auch wollen: Für den Zeitraum von 2017 bis 2030 wollen wir den CO₂-Ausstoß um 77 Prozent verringern und bis 2040 verpflichten wir uns zur Klimaneutralität mit Netto-Null-Emissionen. Dies bedeutet, dass alle CO₂-Emissionen der gesamten Wertschöpfungskette, einschließlich der Treibhausgase von Zulieferern und Kunden, entweder eliminiert oder durch Zertifikate ausgeglichen werden.

 

Klimaziele nach neuester wissenschaftlicher Forschung

Unsere neuen Ziele, die dazu beitragen sollen, die Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, wurden von der „Science Based Targets Initiative“ (SBTi) genehmigt. Diese setzt sich für die Reduktion von Treibhausgasen auf Basis von neuesten, wissenschaftlich berechneten Vorgaben ein. So können wir unsere Klimaziele fundiert am Pariser Klimaabkommen ausrichten.

 

Meilensteine für die Zukunft

Wichtige Schritte zur Reduktion der CO2-Emissionen sind wir bereits gegangen: u. a. die Schließung von Kohlekraftwerken sowie die Eröffnung von effizienten Gas-Heizkraftwerken und Power-to-Heat-Anlagen. Zudem bauen wir einen der größten Offshore-Windparks, Hollandse Kust Zuid, und stellen im schwedischen Konsortium HYBRIT erstmals fossilfreien Stahl her. Weitere Ziele sind der Kohleausstieg bei allen Betrieben durch Umstellung auf eine Kombination aus Biomasse, Wärmepumpen, Power-to-Heat und Erdgas. Mit allen Maßnahmen wollen wir dem Stromnetz das Vierfache an Wind- und Solarenergie im Vergleich zu unserer jetzigen Kapazität zur Verfügung stellen. Zudem wollen wir Partner und die Gesellschaft dabei unterstützen, industrielle Tätigkeiten zu elektrifizieren, um Emissionsreduktionen über die eigene Wertschöpfungskette hinaus zu ermöglichen. Und wir möchten in Zukunft 25-mal so viele Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb haben wie 2020.

 

Sie möchten mehr wissen?

Hier finden Sie die → Konzern-Pressemitteilung

 

 

Sie haben weitere Fragen, etwa zu grünerer Energiebeschaffung? Sprechen Sie uns gern an!

energysales@vattenfall.de

 


Zur Artikel-Übersicht